Ölen, polieren und Pläne, die schwerfallen…

Über zwei Monate sind wir bereits wieder in Gambia und so langsam ist es an der Zeit, konkrete Pläne zur Weiterreise zu machen. Klar ist, dass wir sehr bald ablegen und über den Atlantik segeln möchten. Unser ursprünglicher Plan, nach Brasilien zu segeln, ist Covid-technisch leider nicht möglich und nach…

weiterlesen

Endspurt zum Zweiten: Coppercoat und Decksbelag

Wow, die letzten beiden Tage waren wir richtig fleißig, jeweils von Früh bis Spät haben wir am Erscheinungsbild unserer aracanga gearbeitet. Zunächst war am Montag das Unterwasserschiff dran. Nachdem wir wochenlang unterhalb der Wasserlinie nur geschliffen haben war es eine richtige Erlösung, Farbe auf- statt abzutragen.  Fast jedes Schiff ist…

weiterlesen

Die Reise will verdient sein…

… denkt sich unser Unterwasserschiff und hält mit aller Kraft am alten Antifouling fest. Aber dank tatkräftiger Unterstützung von unserem Freund Lu und von Rikis Bruder Wolfi haben wir richtig was geschafft am verlängerten Wochenende. Der größte Teil vom alten Antifouling ist abgebeizt, ein Teil vom Unterwasserschiff ist auch schon…

weiterlesen

Ausgleich, jetzt geht was voran!

Kurzer Rückblick: Das Unterwasserschiff der Aracanga ist mit VC17, einem Süßwasserantifouling, beschichtet. Da das VC17 teflonhaltig ist, hält darauf keine andere Farbe und es muss komplett runter bevor wir ein neues Antifouling auftragen können. Aktueller Spielstand: Aracangacrew : VC17 – 1 : 1 Ausgleich! Nachdem wir den Gegner im ersten…

weiterlesen