Vor Anker in der Lagune von Alvor

In der Lagune von Alvor haben wir unser Gefühl für Zeit verloren. Wie lange sind wir schon hier vor Anker? Eine Woche? Zwei? Ohne ins Logbuch zu schauen, können wir die Frage nicht beantworten und es spielt auch keine Rolle. Die Lagune ist eigentlich eine Flussmündung mit zahlreichen Sandbänken, die…

weiterlesen

Portugal Nord – Süd: Von Galizien in die Algarve

Muros ist unser letzter Ankerplatz in Galizien, bevor wir weiter nach Süden segeln. Wieder einmal sitzt uns der Herbst im Nacken und wir beschließen, Kurs auf Portugal zu setzen und ein paar etwas längere Schläge der Sonne hinterher zu segeln. Aguiera in de Ria de Muros ist ein traumhafter Ankerplatz,…

weiterlesen

Von Rias und Orcas in Galizien

Galizien ist toll! Schade, dass uns der Herbst im Rücken sitzt, ansonsten könnten wir es hier noch viel länger aushalten. An der Nordwestküste Spaniens reiht sich eine Ankerbucht an die Nächste. Die tiefen, fjordartigen Einschnitte, oftmals Flussmündungen, werden Rias genannt und bieten dutzende Ankermöglichkeiten. Egal, aus welcher Richtung Wind und…

weiterlesen

Von Camaret nach A Coruña – bei Traumbedingungen über die Biscaya

Die letzten Tage bescheren uns traumhafte Bedingungen, sowohl im Hafen als auch auf See. Camaret sur Mer bei Brest ist ein idyllisches kleines Fischerdorf am Rande der Biscaya. Hier liegen wir zwischen schroffen Felsen und stolzen Klippen in Laufweite zum Sandstrand sowie zur Steilküste an der sich die Wellen des Atlantiks brechen.

weiterlesen

Wetterlotterie im Englischen Kanal

Cherbourg Zwei Wochen Wetterlotterie, so kann man kurz und knapp unseren Aufenthalt in Cherbourg beschreiben. Jeden Tag checken wir verschiedene Wind- und Wettervorhersagemodelle und kommen jeden Tag zu dem Schluss, dass wir wohl noch ein paar Tage länger bleiben, so wie das Wetter im Englischen Kanal aussieht. Ein Tiefdruckgebiet nach…

weiterlesen