Vulkane, Vulkane, Vulkane: La Graciosa, Lanzarote und Lobos

Seit etwa zwei Wochen sind wir bereits auf den kanarischen Inseln und segeln von La Graciosa, der Nordöstlichsten Insel, entlang der Ostküste Lanzarotes nach Süden. Von dort aus geht es weiter auf die kleine Insel Lobos und an die Nordküste Fuerteventuras, wo wir aktuell vor der kleinen Ortschaft Corralejo vor…

weiterlesen

Auf die Kanaren gepustet

Nein, wir legen nicht wie angekündigt am Tag nach dem letzten Blogeintrag ab. Und nein, wir segeln auch nicht nach Madeira. Stattdessen verbringen wir noch ein paar Tage in der Algarve im Süden Portugals, checken regelmäßig die Wetterberichte und kommen immer wieder zu dem Schluss, dass die Wetterfenster für die Tour nach Madeira zwar irgendwie machbar, aber alles andere als ideal sind.

weiterlesen

Portugal Nord – Süd: Von Galizien in die Algarve

Muros ist unser letzter Ankerplatz in Galizien, bevor wir weiter nach Süden segeln. Wieder einmal sitzt uns der Herbst im Nacken und wir beschließen, Kurs auf Portugal zu setzen und ein paar etwas längere Schläge der Sonne hinterher zu segeln. Aguiera in de Ria de Muros ist ein traumhafter Ankerplatz,…

weiterlesen

Von Rias und Orcas in Galizien

Galizien ist toll! Schade, dass uns der Herbst im Rücken sitzt, ansonsten könnten wir es hier noch viel länger aushalten. An der Nordwestküste Spaniens reiht sich eine Ankerbucht an die Nächste. Die tiefen, fjordartigen Einschnitte, oftmals Flussmündungen, werden Rias genannt und bieten dutzende Ankermöglichkeiten. Egal, aus welcher Richtung Wind und…

weiterlesen

Von Camaret nach A Coruña – bei Traumbedingungen über die Biscaya

Die letzten Tage bescheren uns traumhafte Bedingungen, sowohl im Hafen als auch auf See. Camaret sur Mer bei Brest ist ein idyllisches kleines Fischerdorf am Rande der Biscaya. Hier liegen wir zwischen schroffen Felsen und stolzen Klippen in Laufweite zum Sandstrand sowie zur Steilküste an der sich die Wellen des Atlantiks brechen.

weiterlesen

Ein Jahr auf großer Fahrt

18. Juli 2018 – Leinen los! Wenn man ehrlich ist – weit sind wir ja nicht gekommen in einem Jahr auf großer Fahrt. Manche Freunde von uns haben in der gleichen Zeit zwei Mal den Atlantik überquert, sind bereits wieder zu Hause in Lohn und Brot und das Boot wird…

weiterlesen

Durch Gibraltar in den Atlantik und nach Marokko

Tada, es ist soweit. Unser kleines Boot, das bis vor einem guten Jahr noch ausschließlich am Bodensee gesegelt wurde, schwimmt jetzt im Atlantik. Im Moment sind wir zu dritt an Bord, am Samstag Abend kam meine Mama ganz kurzfristig und spontan zu Besuch, um mit uns ein paar Meilen zu…

weiterlesen