ABGESAGT! Vorträge am Ammersee

Achtung! Aufgrund der Corona-Krise haben wir unsere beiden Veranstaltungen am Ammersee abgesagt. Schweren Herzens aber guten Gewissens. Bleibt solidarisch, fair und gesund! Eure MaRiKi

Ende März werden wir zwei verschiedene Vorträge am Ammersee halten, bevor wir dann ab April wieder an Bord sein werden. Untenstehend die beiden Ankündigungen für die Vorträge. Wir freuen uns, Euch zu sehen!

Vorträge in Düsseldorf auf der "Boot Düsseldorf"
Am 27. und am 30. März werden wir Vorträge am Ammersee halten.

Von Breisach nach Banjul – 27. März um 20.00 Uhr in Dießen

Riki und Martin Finkbeiner aus Landsberg am Lech brechen im Sommer 2018 mit ihrem knapp 40 Jahre alten und nur neun Meter langem Segelboot in Breisach am Rhein zu ihrer großen Reise auf. Zwei Jahre und viele Arbeitsstunden für Renovierung, Um- und Ausbauten gehen dieser Reise voran, denn die „aracanga“ hat ihr bisheriges Dasein auf dem Bodensee gefristet und war alles andere als eine typische Fahrtenyacht. Von Breisach aus schippern sie zunächst den Rhein hinauf, auf französischen Kanälen und Flüssen nach Port St. Louis an der Mittelmeerküste. Weitere Stationen der Reise sind die Balearen, Spanien und Gibraltar, bevor sie entlang der westafrikanischen Küste mit Stopps in Marokko, den Kanaren und Kapverden in den Senegal und schließlich nach Gambia segeln.

Die aracanga auf See
Die “aracanga” auf Atlantik

In ihrem Vortrag erzählen Riki und Martin von den Vorbereitungen ihrer Reise und ihrem Weg, auch mit kleinem Budget große Abenteuer zu erleben. Sie berichten von einer Reise, die die beiden abseits der gängigen Segelrouten in Länder und Reviere führt, wo der Anblick eines Segelbootes wirklich noch ungewöhnlich ist. Entlang der Casamance und des Gambia River dringen sie mit ihrer „aracanga“ weit in den afrikanischen Kontinent vor, lernen dort jeden Tag aufs Neue eine gewaltige, intakte Natur und eine echte Willkommenskultur kennen

Koordinaten:

Datum: Freitag, 27. März 2020 um 20.00 Uhr
Koordinaten: Saal 1. Stock, Wirtshaus am Kirchsteig, Am Kirchsteig 30, 86911 Dießen/Ammersee
Einlass: ab 18.30 Uhr, wer vorher Abendessen will, bitte unbedingt Plätze unter Tel.: 08807 – 7286 reservieren. Stichwort: „Segelvortrag“
Eintritt: frei – gegen Spende „ein Hut geht rum“


Mut zur Freiheit – 30. März um 19.15 Uhr in Schondorf

Riki und Martin Finkbeiner leben seit Sommer 2018 auf ihrem kleinen Segelboot „aracanga“, mit dem sie mit zahlreichen Zwischenstopps von Breisach am Rhein bis Banjul in Gambia, Westafrika gesegelt sind. Die weitere Reise wird die beiden in den kommenden Jahren immer nach Westen, über drei Ozeane bis nach Ostafrika und dann durch den Atlantik zurück nach Hause führen. Nach seiner Weltumsegelung von 2010 bis 2013 ist es für Martin bereits die zweite große Reise mit einem Segelboot.

Kids und aracanga in Gambia
Die Kids von Karantaba und die “aracanga” vor Anker auf dem Gambia River

Die beiden berichten über die Freiheit auf See und den Mut, Träume zu verwirklichen, aber auch über die Schattenseiten und die damit verbundenen Herausforderungen einer solchen Reise. Die allgegenwärtige Plastikverschmutzung der Weltmeere, vor der man auch auf den einsamsten Inseln nicht entfliehen kann und die Folgen des menschgemachten Klimawandels sind auf einem neun Meter kurzen Segelboot hautnah zu sehen und spüren. Durch die Bereitschaft, nicht nur die Sonnenseiten zu konsumieren, sondern auch Verantwortung vor Ort zu übernehmen, können Riki und Martin von einer intensiven Reise berichten, vom Brunnenbau gemeinsam mit einer afrikanischen Schule genauso wie von spannenden Begegnungen mit Walen, Krokodilen und Flusspferden.

Bis Mai werden Riki und Martin noch in Deutschland sein, bevor es dann zurück auf die aracanga und über den Atlantik nach Brasilien gehen wird. Für alle die im Vorfeld noch mehr wissen möchten: www.landheim-ammersee.de/termine

Nach dem Multimediavortag und einer kurzen Diskussionsrunde freuen wir uns, beim anschließenden Empfang mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Wir laden alle Schüler ab der 8. Klasse, Freunde des Landheims und Interessierte herzlich zu dieser Schondorfer Begegnung ein und würden uns freuen, Sie zu dieser interessanten Begegnung begrüßen zu dürfen.

Koordinaten:

Datum: Montag, 30. März 2020 um 19.15 Uhr
Koordinaten: Landheim 1 – 4, 86938 Schondorf am Ammersee
Beginn: 19.15 Uhr
Der Eintritt ist frei, um unverbindliche Anmeldung unter landheim@landheim-ammersee.de wird gebeten.

Riki und Martin in Dakar
Wir freuen uns auf die Vorträge am Ammersee und Euch zu sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.