Die Reise will verdient sein…

… denkt sich unser Unterwasserschiff und hält mit aller Kraft am alten Antifouling fest. Aber dank tatkräftiger Unterstützung von unserem Freund Lu und von Rikis Bruder Wolfi haben wir richtig was geschafft am verlängerten Wochenende. Der größte Teil vom alten Antifouling ist abgebeizt, ein Teil vom Unterwasserschiff ist auch schon…

weiterlesen

Ausgleich, jetzt geht was voran!

Kurzer Rückblick: Das Unterwasserschiff der Aracanga ist mit VC17, einem Süßwasserantifouling, beschichtet. Da das VC17 teflonhaltig ist, hält darauf keine andere Farbe und es muss komplett runter bevor wir ein neues Antifouling auftragen können. Aktueller Spielstand: Aracangacrew : VC17 – 1 : 1 Ausgleich! Nachdem wir den Gegner im ersten…

weiterlesen

Es könnte so einfach sein…

… ist es aber nicht. Der aufmerksame Beobachter konnte letztes Wochenende durchaus den ein- oder anderen Fluch durch Seelfingen hallen hören. Was am Samstagmorgen hochmotiviert mit brandneuem Exzenterschleifer und einer großen Box voller Schleifscheiben begonnen hatte, ist relativ schnell in schierer Ernüchterung geendet. Nach ca. einer Stunde war gerade mal…

weiterlesen

Zusammenbauen statt auseinandernehmen

Der Titel sagt es schon, Stück für Stück und Teil für Teil bauen wir unser Boot wieder zusammen und nicht mehr auseinander. Nach jedem Arbeitswochenende an Bord sieht die Gute ein wenig mehr nach großer Fahrt aus. Auch wenn unsere Steg- und Winterlagernachbarn vom Bodensee meinen, dass es noch richtig…

weiterlesen

Gute Kleidung für schlechtes Wetter

Es gibt nichts Schlimmeres, als nass und durchgefroren Nachtwache zu schieben, womöglich bei sieben Windstärken und zwei Meter Welle gegenan. Darum ist gute, wetterfeste Kleidung Pflicht an Bord. In der Hoffnung, dass man sie wenig braucht ist man dann doch froh drum, wenn es kalt und feucht wird. Genauso die…

weiterlesen